Schinken in Brotteig - Elsass

 
BROTTEIG: 1kg Bis 1,5 Mehl; je nach Grösse des Schinkens
  2pk Trockenhefe
  25g Salz
  550ml Wasser
 
FÜLLUNG: 1sm Rollschinken; oder 1 entbeintes Schäufele (leicht geräuchert)
  1 Zwiebel
  2 Nelken
  2 Lorbeerblätter



Zubereitung:
(*) Kochen wie im Elsass Mehl in eine Schüssel sieben, Trockenhefe
und Salz darüber streuen.
Mit Hilfe des Backhorns oder des Kochlöffels gründlich mischen.
Nach und nach Wasser dazugeben. Anfangs mit dem Backhorn oder dem
Kochlöffel, später mit den Händen vermengen. Den Teig zunächst in
der Schüssel, später auf einer trockenen Arbeitsfläche 10 Minuten
kneten. Zu einer Kugel formen. Diese in die Schüssel zurücklegen. Mit
einem feuchten Tuch bedeckt an einem warmen Ort 2 Stunden gehen lassen.
Den Teig nochmals durchkneten und ca. 1 cm dick zu einem Rechteck
auswallen.

Den Schinken mit lauwarmem Wasser abspülen. In kaltem Wasser
aufsetzen, so dass der Schinken gerade mit Wasser bedeckt ist, langsam
zum Kochen bringen und je nach Grösse 2 1/2 bis 5 Stunden ziehen
lassen (d.h. pro kg 40 bis 50 Minuten). Den abgetrockneten Schinken
nach Belieben mit etwas Senf bestreichen und so in den Teig einwickeln,
dass er überall gut eingeschlossen ist (darauf achten, dass der Teig
nicht straff anliegt, da er sonst beim Backen platzt und der Saft
verloren geht; die Teigenden zum Abschliessen etwas mit Wasser
benetzen).

Den Schinken im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 1 bis 1 1/2 Stunden
backen (Garprobe durch Einstechen einer Nadel!). Zum Servieren den
Teigdeckel (1/3 der Teigkruste oben) horizontal durchschneiden. Den
Schinken herausnehmen, tranchieren und wieder in den Brotteig legen.
Mit Petersilie garnieren. Den Teigdeckel darauf setzen.

: Quelle : Südwest-Text Was die Grossmutter noch wusste(*)
: Erfasst : 13.03.00 von Ilka Spiess



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kahlua-Eistorte
Die Hälfte der Kekse zerbrückeln und in den Mixer geben. Zu feinen Bröseln verarbeiten. Mit der anderen Hälfte genauso v ...
Kaiser-Natron-Ringlein-Kuchen
Die Butter mit Zucker und Eiern schaumig rühren, die anderen Zutaten nach und nach daruntermengen. Das Natron unter das ...
Kaiserschmarren
Mehl, Zucker, Salz, Eidotter und Milch zu einem glatten, nicht allzu dickflüssigen Teig verrühren. Zuletzt den steifen S ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe