Bori-Bori (Knödelsuppe aus Paraguay)

  1kg Rindfleisch (Schulter, Bein oder Brust)
  1 geh. TL grobgemahlener schwarzer Pfeffer
  2tb Olivenöl
  115g Speck, gehackt
  1lg Zwiebel, ungepellt, in Viertel geschnitten
  1 Knolle Knoblauch, ungeschält, quer
   durchgeschnitten
  3St Bleichsellerie, mit den Blättern,
   gewaschen und in die Hälfte geschnitten
  1 Karotte, gewaschen und halbiert
  1 Lorbeerblatt
  6 (-8) Nelken
  1tb grobkörniges Salz
 
Knödel:: 150g weisses oder gelbes Maismehl
  225g gerieben Parmesan
  2 geh. TL grobkörniges Salz
  1sm Zwiebel, feingehackt
  4tb Butterschmalz
  1 Ei
  1 Eigelb
  0.125 geh. TL Safran (optional)
  2tb gehackte Petersilie
   geriebenen Parmesan, bei Tisch
 
REF:  "Flavors of Paraguay, A Cookbook", Lynn Van Houte



Zubereitung:
Das Fleisch feucht abwischen und in 5 cm grosse Würfel schneiden. Mit
schwarzem Pfeffer würzen. Olivenöl und Speck in einer grossen Pfanne
über mittlerer Hitze erwärmen. So lange braten, bis der Speck sein
Fett zum Grossteil ausgelassen hat, ca. 1 Min. Das Fleisch dazugeben
und rundum braun anbraten, 8-10 Min. Zwiebel, Knoblauch, Sellerie,
Karotte, Lorbeerblatt, Nelken, 1 EL Salz und knappe 3 1/2 l Wasser
dazugeben und alles aufkochen. Die Hitze auf schwach regulieren und die
Suppe zugedeckt 1 1/2 Std köcheln, bis das Fleisch zart ist. Den Topf
von der Herdplatte ziehen; das Fleisch herausnehmen und beiseite
stellen. Die Brühe durch ein feines Sieb giessen, dabei auf das
Gemüse drücken damit alles Flüssigkeit aus dem Gemüse gewonnen wird
-- das Gemüse wegtun. Die Brühe einige Minuten unberührt sitzen
lassen, danach ordentlich entfetten. Anschliessend die entfettete
Brühe durch ein Sieb, dass mit mehreren Lagen von Mull ausgelegt
wurde, schütten: es sollten 2,4 l Suppe verbleiben. Falls dies nicht
der Fall ist, mit Wasser ergänzen. Beiseite stellen. Mittlerweile
werden die Knödel zubereitet: In einer Schüssel werden Maismehl,
Parmesan und 2 TL Salz miteinander vermengt. Die feingehackte Zwiebel
und das Butterschmalz werden beigegeben und mit den Fingerspitzen oder
mit einer Gabel hineingearbeitet. Eine Mulde in die Mitte machen und Ei
und Eigelb hineingeben. So lange mit der Gabel rühren, bis die Eier
vollkommen aufgenommen worden sind. Mit den Händen nun alles in der
Schüssel gut durchkneten, ca. 1 Min., bis ein glatter, fester Teig
entsteht. Den Teig fest in Klarsichtfolie einwickeln und bei
Zimmertemperatur mindestens 30 Min. rasten lassen (gerne auch länger).
Danach den Teig in 30 gleichgrosse Portionen aufteilen (jede Portion
ungefähr 1 schwacher EL gross) und zwischen den Handflächen behutsam
zu Knödel formen. 3 l Wasser in einem grossen Topf zum Kochen bringen,
die Hitze hinunterregulieren, dass das Wasser nur leicht köchelt, und
die Knödel darin 15 Min garkochen. Mit einem gelochten Löffel aus dem
Wasser heben und beiseite stellen. Die beiseite gestellte Suppe
aufkochen und den Safran zufügen. Die Hitze herunterschalten und das
Fleisch beifügen; 15 Min. kochen lassen und die Suppe jetzt
abschmecken. Die Knödel in die Suppe geben und weitere 15 Min. mehr
ziehen als köcheln lassen. Die Suppe, mit Petersilie bestreut, sofort
auftragen.
Zusätzliches Parmesan bei Tisch reichen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Pikantes Knoblauch-Confit
Zubereitungszeit: 50 Minuten So geht#s: 1. Die äusseren Blätter der Knoblauchknollen abziehen. Die Knollen halbieren u ...
Pikantes Kräuter-Omelett
Champignons putzen, waschen und vierteln. Eier, Mineralwasser, Salz und Pfeffer verquirlen. Gewaschenen Schnitt ...
Pikantes Kürbisgratin
Gemüse und Zwiebel rüsten und in kleinste Würfelchen schneiden. Das Kürbisfleisch in einen halben Zentimeter dicke S ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe