Borschtsch

  1 Rande; Rote Bete roh
  500g Rindfleisch; Brust
  250g Weißkohl; in Streifen
  2 Kartoffeln
  1 Karotte; grob geraspelt
  1 Petersilienwurzel gewürfelt
  3 Zwiebeln; gehackt
  2tb Butter
  4 Tomaten; geschält, entkernt kleingeschnitten
  1 Paprikaschote; rot, klein geschnitten
  1tb Tomatenmark
  1tb Zucker
  1tb Dill; frisch, gehackt
  1tb Petersilie; frisch,gehackt
   Salz



Zubereitung:
Zunächst die Rote Bete ungeschält in einen Stahltopf oder einen alten
Topf (er färbt sich dunkel) geben, mit kochendem Wasser bedecken und
60 bis 90 Minuten bei mässiger Hitze garen.

In dem Kochwasser abkühlen lassen, schälen und grob raspeln.

Das Fleisch in kochendes Wasser geben und garen. Aus der Brühe
herausnehmen, abkühlen lassen und in kleine Stücke schneiden.

Kohlstreifen in Wasser garen.

Die Kartoffeln schälen und kochen.

Die Rote Bete, die Karotten, Petersilienwurzel und Zwiebeln 10 bis 15
Minuten in der Butter dünsten.

Die gegarten Kartoffeln zerstampfen und dem Gemüse beifügen, das
Kartoffelwasser zur Fleischbrühe giessen.

Tomaten und Paprikaschote mit dem Tomatenmark und dem Zucker zum
Gemüse geben. Die heisse Fleischbrühe zugiessen. Wenn nötig,
siedendes Wasser hinzufügen. Den gegarten Kohl hineinstreuen,
umrühren und bei mittlerer Hitze aufkochen.

Dill und Petersilie hinzufügen, die Fleischstücke unterrühren.
Salzen.

Den Topf vom Herd nehmen, mit einem Deckel fest verschliessen und die
Suppe mindestens 15 Minuten ziehen lassen.

Bemerkung Borschtsch schmeckt besser, wenn er einen Tag steht.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rinderbrühe mit Glasnudeln
Knoblauch schälen und fein hacken, mit Sesamöl und Sojasauce verrühren. Das Rinderfilet in feine Scheiben schneiden und ...
Rinderbrühe mit Kräuterflädle
Die Fleischbrühe erhitzen und zur Seite stellen. Für die Kräuterflädle Mehl und Salz in eine Schüssel geben und mit den ...
Rinderbrühe, Grundrezept
Beide Fleischsorten in 3 cm grosse Würfel schneiden und miteinander vermischen. In Wasser (1) 2 Stunden wässern, abgiess ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe