Spaghetti Josephine

  1 mittelgroßer Blumenkohl
  500g Spaghetti
  5 Zehen Knoblauch
   livenöl
  125g Butter
  1 Petersilie
  50g Parmesanäse
   Pfeffer aus der Mühle



Zubereitung:
Der Name dieses Gerichts erinnert an eine italienische Tante, die zu
Besuch kam und einem Mädchen in North Carolina die Scheu vor dem
Knoblauch nahm. Kürzlich rief die Nichte aus: "Wie soll ich nur
kochen, uns ist der Knoblauch ausgegangen!" Blumenkohl, in Röschen
zerteilt in einem Topf mit wenig Wasser gardünsten - die Röschen
müssen noch "Biss" haben! Spaghetti in reichlich Salzwasser knackig
garen.

Währenddessen in einem kleinen Topf den frischen Knoblauch,
feingehackt im Olivenöl anschwitzen, die Butter und die Petersilie,
feingehackt zugeben und noch etwas ziehen lassen.

Spaghetti und Blumenkohl mischen, mit der Sauce begiessen, gründlich
vermengen und mit dem Parmesankäse nd dem Pfeffer aus der Mühle
bestreuen.

Wenn sie statt Blumenkohl Broccoli nehmen, schmeckt das Gericht ebenso
gut und sieht noch aparter aus.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Bohnen-Kartoffel-Gratin
Kartoffeln garen, pellen und in Scheiben schneiden. Von den Bohnen die Enden wegschneiden, grössere Bohnen in Stücke sc ...
Bohnen-Kartoffel-Salat
Bohnen mit Bohnenkraut in Salzwasser garen, die Pellkartoffeln noch warm in Scheiben schneiden. Das Dörrfleisch würfeln ...
Bohnen-Kartoffel-Salat an Radieschen-Vinaigrette
Die Kartoffeln unter fliessendem Kaltwasser gründlich bürsten. Wenig Wasser aufkochen, die Kartoffeln hineinlegen und zu ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe