Bratapfeleis

  6 Äpfel, mürbe (ca. 800 g)
  30g Marzipanrohmasse
  2tb Haselnusskerne; gemahlen
  3tb Rum
  100ml Weißwein (lieblich)
  150ml Apfelsaft
  1ts Zitronensaft
   Zucker



Zubereitung:
Äpfel waschen und das Kerngehäuse ausstechen.
Marzipan, Nüsse und Rum verkneten, die Äpfel damit füllen und in
eine fürfeste Form setzen.
Im auf 180oC vorgeheizten Backofen 25-30 Minuten backen, bis die Äpfel
leicht zerfallen.
Die Äpfel durch ein Sieb streichen, mit Apfelsaft und Weisswein
verrühren. mit Zitronensaft und Zucker abschmecken und in der
Eismaschine gefrieren lassen.

A.Schuhbeck: Hier kommt es besonders auf die Apfelsorte an. Unreife
oder wässrig-süsse Früchte geben dem Eis nicht genügend Geschmack.
am besten, Sie kaufen im Herbst einheimische Sorten wie roten Boskop,
Renetten oder Glockenäpfel.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Linsensuppe mit Äpfeln.
1/2 kg gewaschene und vorher einige Stunden eingeweichte Linsen werden mit ziemlich viel Wasser recht weich gekocht. Dan ...
Linzer Torte, Quitten in Calvados und Sanddornschaum
Aus den Zutaten einen Teig kneten. Einen Tag im Kühlschrank ruhen lassen, damit die Gewürze durchziehen können. Teig auf ...
Linzertorte mit Hagebuttenmarmelade
(*) => extra Rezept Aus den genannten Zutaten einen Teig kneten. Für eine Stunde kalt stellen. Eine Springform fetten, ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe