SpinatknA#pfle

  500g Spinat
   Salz
  6 Eier (M)
   Muskat
  250g Mehl
  30g Butter



Zubereitung:
1. Spinat putzen, sorgfA#ltig waschen und abtropfen lassen. In
kochendem Salzwasser blanchieren, abgieAYen, abschrecken und gut
abtropfen lassen. Spinat mit den HA#nden krA#ftig ausdrA¼cken und sehr
fein hacken.

2. Eier mit Salz und Muskat in einer groAYen SchA¼ssel verquirlen. Das
Mehl zunA#chst mit einem Schneebesen einrA¼hren, dann mit einem
KochlA#ffel den Teig 4-5 Minuten schlagen, bis er Blasen wirft.
Gehackten Spinat sorgfA#ltig unterheben. Den Teig 15 Minuten quellen
lassen.

3. 4 l leicht gesalzenes Wasser in einem groAYen Topf aufkochen.
Butter in einer groAYen Pfanne zerlassen. Den Teig nacheinander in 4-6
Portionen in eine KnA#pflereibe fA¼llen und zA¼gig in das kochende
Wasser reiben. Mit einer Schaumkelle herausheben, abtropfen lassen und
in der heiAYen Butter schwenken.

Zum Salbei-Mistkratzerle servieren.

Zubereitungszeit 1:10 Stunden

Pro Portion 9 g E, 7 g F, 45 g KH = 284 kcal (1188 kJ)



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Ayurveda, eine Kurzinfo
Das Ursprungsland der ayurvedischen Küche ist Indien: dort wurden die Veden verfasst, jene altindischen, in Sanskrit ver ...
Ayurveda, eine Kurzinfo, Teil 1 von 2
Das Ursprungsland der ayurvedischen Küche ist Indien: dort wurden die Veden verfasst, jene altindischen, in Sanskrit ver ...
Ayurveda, eine Kurzinfo, Teil 2 von 2
Anfang: siehe Teil 1. Bevor man mit der Ayurveda-Küche startet, muss man also den aktuellen Stand der persönlichen Dosh ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe