Tamarillo-Chutney

  600g Tamarillos; (*)
  2 Zwiebeln
  1 Nussgrosses Stück Ingwer
  1 Chilischote
  1dl Apfel-Essig
  100g Rohzucker
  1 geh. TL Kardamompulver
  0.25 geh. TL Kurkuma; oder Curry
  1 geh. TL Senfkörner
 
REF:  Saison-Küche 12/1995 Vermittelt von R.Gagnau



Zubereitung:
Feste Tamarillos mit dem Sparschäler schälen, weiche Tamarillos kurz
in siedendes Wasser tauchen und die Haut abziehen. Den Stielansatz mit
einem spitzen Messer herauschneiden.

Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Ingwer schälen und
hacken. Chilischote längs halbieren, Samenstand und Kerne entfernen
und das Fruchtfleisch in feine Streifen schneiden.

Sämtliche Zutaten in eine Pfanne geben und aufkochen. Auf kleiner
Hitze unter zeitweiligem Rühren während einer Stunde zu einer
dicklichen Masse einkochen.

Chutney randvoll in heiss ausgespülte Konfitürengläser füllen.
Mit dem Schraubdeckel verschliessen. Zum Auskühlen auf den Kopf
stellen.

Kühl und dunkel aufbewahrt 1-2 Monate haltbar.

Passt zu Currygerichten aus Fleisch, Fisch, Tofu, Gemüse, zu
Siedfleisch, Fleischfondue, kaltem Braten.

Varianten: Anstelle von Tamarillos können Sie Ananas (halbe
Essigmenge), Sharon, Kaki oder Mango verwenden.

(*) Tamarillo: In fast allen tropischen Ländern ist diese sehr
druckempfindliche Frucht ein Hit. Die leicht bitter schmeckende Schale
kann problemlos mit dem Sparschäler abgezogen werden. Das
Fruchtfleisch wird in Scheiben oder Viertel geschnitten. Herb-süss im
Aroma bringen Tamarillos Abwechslung in einen Blatt- oder Fruchtsalat
und sind ideal für Chutneys, Saucen oder Konfitüren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Aubergienenrollen mit Mozzarella
Die Auberginen waschen und der Länge nach in ca. 3 bis 5 mm starke Scheiben schneiden (pro Person 3 Stück). Gut eins ...
Aubergine - Nervenstärkendes Nachtschattengewächs
Die Aubergine gehört zur selben Familie wie die Tomaten, Paprika und Kartoffeln. Sie ist ein Nachtschattengewächs. Doch ...
Aubergine mit Käse-Kräuter-Füllung (Bhara Paneer Baigan)
Diese gefüllten Auberginen sind bei den Anglo-Indern sehr beliebt. Sie können statt Aubergine auch Zucchini oder Kür ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe