Tips zu Frischkost-Sauerkraut

   Frischkost-Sauerkraut



Zubereitung:
* Nicht abspülen, höchstens ausdrücken - sonst geht Aroma verloren.

* Vor der Zubereitung etwas zerkleinern - so isst es sich besser.

* Nicht "totkochen", nur kurz dünsten - so bleiben Vitamine erhalten.

* In fertige Sauerkrautgerichte vor dem Servieren einen Teil
ungegartes Frischkostsauerkraut untermischen - so schmeckt es frisch
und ist bissiger.

* Mit kaltgepressten Ölen (z.B. "schlesisch" mit Leinöl) zubereiten -
so werden die Gerichte "runder" und wertvoller.

* Frische und getrocknete Früchten wie Ananas, Apfel, Weintrauben,
Rosinen u.a. untermischen - so mögen es auch Kinder.

* Mit Hefe-Gemüsebrühe, Fruchtsaft, Wein oder Sekt dünsten - so
bleibt das Aroma erhalten.

* Quelle: Nach: Reformhauskurier 12/94. Erfasst:
Barbara Furthmüller

Erfasser: Barbara

Datum: 06.02.1996

Stichworte: Gemüse, Frisch, Sauerkraut, Info, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rehschnitzel mit Pepinos und Ribel-Gnocchi
Ribel-Gnocchi vorbereiten: Milch und Butter (2) mit etwas Salz und Muskat aufkochen. Ribelmehl unter kräftigem Rühren be ...
Rehschnitzel mit Steinpilzen und Nüssen
Die Rehschnitzel in dem erhitzten Butterfett auf beiden Seiten kurz anbraten, herausnehmen, mit Salz, Pfeffer und Paprik ...
Rehschnitzel mit Wacholderrahm
Wein (1) mit den Lorbeerblättern, Nelken und Zimt aufwärmen (nicht zum Kochen bringen), zugedeckt 10 Minuten ziehen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe