Toggenburger Dörrbirnenfladen

  750g Dörrbirnen
  100g Rosinen
  100g Baumnusskerne
  4tb Zucker
  1tb Zimt; oder Birnbrotgewürz
  3tb Kirsch
  400g Kuchenteig
 
Guss: 5dl Rahm
  2 Eier
  4tb Zucker; evtl.etwas mehr
 
Nach Einem Rezept von:  Anne-Marie Wildeisen -
   Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Die Dörrbirnen mit kaltem Wasser bedeckt über Nacht einweichen. Am
nächsten Tag im Einweichwasser zugedeckt weich kochen. Abschütten,
dabei 4 Esslöffel Sud (bei einer Zubereitung mit 750 g Dörrbirnen)
aufbewahren.

Die Rosinen etwa 1 Stunde in warmem Wasser einweichen. Abschütten und
gut abtropfen lassen. Die Baumnusskerne grob hacken.

Die gekochten Birnen pürieren. mit den Rosinen, den Baumnüssen, dem
Zucker, dem Zimt oder Birnbrotgewürz, dem beiseite gestellten
Birnensud und dem Kirsch gut mischen.

Den Teig 2 bis 3 mm dünn auswallen und das grosse rechteckige
Backofenblech damit auslegen. Die Birnenmasse daraufverteilen. Rahm,
Eier und Zucker zu einem Guss verrühren. Über das Birnenmus
verteilen.

Den Fladen im auf 220 Grad vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille
während 30 bis 35 Minuten backen.

Lauwarm schmeckt der Dörrbirnenfladen am besten.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kalbsschnitzel mit Ei-Spinat-Füllung (Appenzell)
Eier ca. sechs Minuten kochen; kalt abschrecken und sorgfältig schälen. Ofen auf 200 oC vorheizen. Spinat im Salzwasse ...
kalender
:Notizen (*) : : : Quelle: Haushalts-Kalender der Stadtwerke (1994) :Zusatz : : : ...
Kalifornisches Nußbrot
Hefe mit 1 Tl Zucker und etwas handwarmen Wasser anrühren und gehen lassen. In die Mitte vom Mehl eine Mulde drücken und ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe