Tortelloni Renaissance

  1.5c Mehl
  1 Ei
   Salz
  1tb Olivenöl
   Wasser
 
FÜLLUNG: 1 Kleines Pack Amaretti di Saronno, a 8-10 Stück
  3tb Korinthen
  1tb Kandierte Zedrat-Zitrone fein geschnitten
  1bn Minze;sehr fein gehackt
  100g Butter; geschmolzen
  100g Parmesan; frisch gerieben
 
REF:  Kochen mit Stefan Zwicky in Annabelle; 14.05.2003
   Rubrik Leandra Graf Vermittelt von R.Gagn



Zubereitung:
Die Tortelloni mit Amarettifüllung, die er jetzt routiniert um den
Finger wickelt, hat er vor Jahren erstmals in einem Restaurant südlich
von Mailand gegessen. Mittlerweile gehören sie zum Standardrepertoire:
'Sie lassen sich gut vorbereiten, etwas, das ich sehr schätze, wenn
ich Gäste bewirte.' Die Zutaten für den Teig in einer Schüssel zu
einer Kugel verkneten.
Mindestens 1/2 Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

Für die Füllung den Hagelzucker der Amaretti entfernen. Amaretti im
Mörser fein zerstossen. Die Korinthen in den Mörser geben und mit den
Amaretti zu einer Paste verarbeiten. Die kandierten Zitronenstückchen,
dann die Minze in die Masse einarbeiten.

Den Teig halbieren und portionenweise möglichst fein auswallen. Mit
dem Messer in 6 bis 8 Zentimeter grosse Quadrate schneiden. Je 1
Teelöffel Füllung in die Mitte häufen. Die Quadrate zu Tortelloni
formen: Zweimal falten, den entstandenen Streifen um den Zeigfinger
legen und die Enden gut zusammendrücken, mit wenig Wasser verkleben.
Die äussern Ecken umbiegen.

Die Tortelloni in gesalzenem Wasser etwa sieben Minuten al dente
kochen. Mit der Siebkelle herausheben, gut abtropfen lassen und in die
Teller verteilen. Mit Parmesan bestreuen und mit Butter begiessen.

Tipp: Kandierte Zedrat-Zitrone vorsichtig dosieren, damit die
Fülllung nicht zu süss wird.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Hirse-Zucchini-Topf
Die Kichererbsen über Nacht mit Wasser bedeckt einweichen. Am nächsten Tag gut abtropfen lassen. Rindfleisch wü ...
Hirsotto
Margarine erhitzen, geschnittene Zwiebel und Mohre darin andünsten. Hirse kurz mit heissem Wasser überbrühen und zugeben ...
Hirtensuppe für 15 Personen
Gehacktes anbraten. Zwiebeln und Paprika getrennt anrösten. Mit den Gewürzen und der Brühe zusammengeben, durchkoche ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe