Waadtländer Kabissuppe

  600g Speck am Stück, mager
  15dl Wasser
  1sm Kabis, ca. 500 g
  2 Karotten
  1 Zwiebel
  1 Lorbeerblatt
  1 Nelke
   Salz
   Pfeffer
  4sm Festkochende Kartoffeln
 
REF:  Brückenbauer 41/8.10.02 Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Den Speck in Wasser 45 Minuten bei kleiner Hitze leise kochen.

Kabis vierteln, den Strunk entfernen und die Viertel in Streifen
schneiden. In reichlich Salzwasser fünf Minuten blanchieren. In ein
Sieb abgiessen. Karotten längs vierteln und in zwei bis drei
Zentimeter grosse Stücke schneiden. Kartoffeln längs vierteln oder
sechsteln. Die Zwiebel mit Lorbeer und Nelke bestecken.

Das Gemüse zur Suppe geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles
zugedeckt 30 Minuten bei kleiner Hitze kochen.

Speck aus der Suppe nehmen und in feine Scheiben schneiden. Suppe in
vorgewärmten, tiefen Tellern anrichten und mit Speck garnieren.

Dazu passt ein knuspriges Bauernbrot. Um ein kräftigeres Aroma zu
erhalten, kann die Suppe bis zu zwei Stunden gekocht werden.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Trockenfischsuppe, Kako nkwan (Ghana)
Den Trockenfisch eine Stunde wässern, anschliessend in kleine Stücke zerteilen. Die Heringe in schmalen Streifen schnei ...
Tscholent
Ein langsam schmorender Eintopf aus Rindfleisch, Bohnen, Gerstengraupen und Kartoffeln, der traditionell am Freitag Aben ...
Tumbet de pescado
Fischfiletsstücke in eine geölte feuerfeste Form legen, salzen, mit dem Zitronensaft beträufeln und mit Weisswein und et ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe