Wurstsalat mit Rettich & Radieschen

 
FÜR DEN WEISSWURSTSALAT: 300g Weisswürste
  100g Radieschen
  2tb Radieschensprossen
  2tb Schnittlauchröllchen
  1tb Süsser Senf
  40ml Weisswein
  1tb Obstessig
  1tb Öl
  1tb Frische gehackte Kräuter
   Salz, Pfeffer
   etwas geschroteter Pfeffer
 
FÜR DEN SPECKWURSTSALAT: 300g Schinkenspeckwurst
  100g Tomaten
  100g Rettich
  50g Rote Zwiebeln
  1tb Schnittlauchröllchen
  1tb Meerettich aus dem Glas
  40ml Weisswein
  1tb Keimöl
  1tb Obstessig
   Salz, Pfeffer
   Zucker



Zubereitung:
Weisswurstsalat: Von den Weisswürsten die Haut abziehen und die
Würste in dünne Scheiben schneiden. Radieschen putzen, waschen,
hobeln und zu den Wurstscheiben geben. Mit Radieschensprossen und
Schnittlauchröllchen vermengen. Aus süssem Senf, Weisswein, Ob
tessig, Öl und frischen, gehackten Kräutern eine Marinade herstellen
und mit Jodsalz und Pfeffer süsssauer abschmecken. Die Marinade über
den vorbereiteten Wurstsalat geben, vermengen und etwa eine Stunde
ziehen lassen. Mit etwas geschrotetem Pfeffer bestreuen und servieren.

Schinkenspecksalat: Die Schinkenspeckwurst pellen und in feine
Scheiben schneiden. Den Rettich schälen und in Scheiben hobeln oder
schneiden. Die roten Zwiebeln in Streifen schneiden und alles zusammen
mit Schnittlauchröllchen vermengen.

Aus Meerettich, Weisswein, Keimöl und Obstessig ein Dressing
herstellen und mit Jodsalz, wenig Zucker und Pfeffer pikant
abschmecken.

Die Marinade über den vorbereiteten Wurstsalat geben, vermengen und
etwa eine Stunde ziehen lassen.

Unser Tip: Rettiche und Radieschen generell vor der Lagerung im
Kühlschrank, am besten gleich nach dem Kauf, vom Blattkraut befreien,
da dieses sonst sehr schnell die Flüssigkeit aus den Rettichen bzw.
Radieschen zieht und sie somit "welken" lässt. Dabei verlieren sie
ihre Knackigkeit und auch den gewohnten Geschmack.
Wurst im Naturdarm schmeckt in der Regel herzhafter, und man kann bei
warmen Zubereitungen so die Haut (Pelle) mitessen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag fr Sie:

Vanillecremetöpfchen
Für Souffleförmchen von 2 dl Ofen auf 110 oC vorheizen. Eigelb und Zucker verrühren. Vanillemark auskratzen und mit ...
Vanilleglasur
Die Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Rührgerät schaumig schlagen. Sie können die Konsistenz der Glasur v ...
Vanillejogurt mit Mango
Mangos schälen, Fruchtfleisch vom Stein schneiden. Limetten waschen, Schale abreiben, Saft auspressen. Alles mit Ananas ...


Aktuelle Magazin Beitrge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


bersicht Beitrge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beitrge:

Brandteig Pltzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Knigsberger Klopse Gefllte Paprika Kartoffelsuppe