Zander mit Linsen-Kartoffelgemüse und Balsam-Reduktion

  400g Große, fest kochende Kartoffeln
  80g Schalotten
  2 Knoblauchzehen
  60g Durchwachsener Speck
  4 Thymianstiele
  500ml Gemüsefond
  7tb Olivenöl (evtl. mehr)
  250g Rote Linsen
   Salz und Pfeffer aus der Mühle
   Zucker
  8tb Balsamessig
  380g Zanderfilet (mit Haut, vom Fischhändler küchenfertig vorbereitet)
   Einige Thymianstiele, zum Garnieren



Zubereitung:
1. Die Kartoffeln schälen und in 1/2 cm grosse Würfel schneiden. Die
Schalotten pellen und fein würfeln. Die Knoblauchzehen pellen und
leicht zerdrücken. Den Speck in feine Streifen schneiden. Die
Thymianblättchen abzupfen. Den Gemüsefond erwärmen.

2. 4 El Öl in einem Topf erhitzen. Kartoffeln, Schalotten und Speck
darin bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten glasig andünsten. Die Linsen
zugeben und 1 Minute mitdünsten. Die Hälfte vom Gemüsefond
zugiessen.
Das Gemüse offen 8-10 Minuten kochen lassen. Dabei nach und nach den
restlichen Fond zugiessen und sämig einkochen. Mit Salz, Pfeffer und 1
Prise Zucker würzen.

3. Den Essig in einem Topf mit 3-4 El Wasser auf die Hälfte einkochen.
Zanderfilet in 8 gleich grosse Stücke schneiden und salzen.

4. Restliches Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
Zanderstücke darin mit der Hautseite nach unten bei mittlerer Hitze
4-5 Minuten braten. Knoblauch mit in die Pfanne geben. Zanderstücke
wenden und 1 Minute weiterbraten.

S.Thymian mit den Linsen mischen, auf vorgewärmten Tellern mit dem
gebratenen Zander anrichten und mit der Balsam-Reduktion beträufeln.

: Zubereitungszeit 35 Minuten
: Pro Portion 38 g E, 23 g F, 50 g KH = 564 kcal (2363 kj)



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Krebs-Creme-Suppe
Krebse in ca. drei Liter leicht gesalzenem Wasser drei Minuten kochen lassen, herausnehmen und kalt abspülen. Krebse au ...
Krebse mit schwarzen Bohnen
Bewegliche Teile der Schalen am Bauch der Krebse entfernen. Rückenschalen aufbrechen und die Innereien entfernen. Krebs ...
Krebs-Sahne-Sauce zu Spargel
1. Die Zwiebel abziehen, fein würfeln. Die Hälfte der Krebssuppenpaste in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glas ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe