Zucchinigemüse mit Garnelen

 
Für die Garnelen:: 400g rohe Garnelenschwänze,
  2tb Olivenöl,
  1sm Zweig Rosmarin,
  1 Knoblauchzehe,
 
Für das Zucchinigemüse:: 500g kleine Zucchini,
  2 Tomaten, (150 g)
  1 Möhre, (150 g)
  2 Schalotten, (50 g)
  3tb Olivenöl,
  20 kleine, schwarze Oliven,
   Salz,
   weißer Pfeffer aus der Mühle,
  1tb Zitronensaft, evtl. mehr
  1tb gehackte Petersilie,
 
Außerdem:: 1 Ciabata Weißbrot, (250 g)
  50g Krebs- oder Kräuterbutter,
  2tb kleine Kapern,



Zubereitung:
Pikant gewürzte Würfel von Tomaten, knackige Möhren und
mildaromatische
Oliven: leichter Lunch im Handumdrehen.

Delikater Mix auf Italienischer Art: Gabelbissen und Krabben.

1) Für die Garnelen den Rosmarinzweig mit kaltem Wasser abbrausen,
abtropfen lassen und trockentupfen. Knoblauchzehe schälen und hacken.
Garnelenschwänze unter fliessendem Wasser kurz waschen und
trockentupfen. Die zwei El Olivenöl in beschichteter Pfanne nicht zu
stark erhitzen, Rosmarin und Knoblauch hinzugeben und unter öfterem
Wenden in fünf bis acht Minuten braten. Herausnehmen, zugedeckt warm
stellen, Rosmarinzweig und Knoblauch entfernen.

2) Für das Gemüse die Zucchini putzen, waschen, und der Länge nach
in
Scheiben hobeln. Eineinhalb Liter Wasser aufkochen, Zucchinischeiben
einlegen und eine Minute sieden. Herausnehmen und gut abtropfen
lassen. Wasser nochmals aufkochen, Tomaten kurz eintauchen,
Herausnehmen, Haut auf der dem Bluetenansatz entgegengesetzter Seite
kreuzweise einritzen und abziehen. Tomaten vierteln, Stielansatz und
Kerne entfernen, Fruchtfleisch kleinschneiden.

3) Möhre und Schalotten schälen, kleinwürfeln. Die drei El Olivenöl
in
die Pfanne giessen, nicht zu stark erhitzen. Möhre und Schalotten
dazugeben, fünf Minuten dünsten. Unterdessen Garnelenschwänze
schälen, vom schwarzen Darmfaden befreien. Mit Zucchinistreifen,
Tomatenwürfeln und Oliven in die Pfanne geben, einmal durchschwenken,
salzen und pfeffern. Zitronensaft und Petersilie hinzufügen zehn
Minuten ziehen lassen.

4) In der Zwischenzeit Ofen auf 150°C vorheizen. Ciabata zu Scheiben
schneiden, mit Krebs oder Kräuterbutter bestreichen und mit Kapern
belegen. Im Ofen aufbacken, bis die Butter zerlaufen ist, zum
Garnelen-Ragout servieren.

Tip:

Als Beilage zum Ragout schmeckt ein Risotto, mit Basilikum, Oregano
und
einem Schuss Weisswein würzig-pikant abgeschmeckt.
:Notizen (**) : Gepostet von: EMIL MÜLLER
:Zusatz : Zubereitung
: : 60 Minuten



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rosmarinschmorbraten mit
einstechen und mit Rosmarin spicken. Öl und Butter im Schmortopf erhitzen. Das Fleisch von allen Seiten darin anbraten. ...
Rosmarin-Thymian-Kartoffeln
Kartoffeln gut waschen, abbürsten, in der Schale knapp garen. Abkühlen lassen und vierteln. Bacon und Zwiebeln würfe ...
Rosmarin-Thymian-Kartoffeln I
Kartoffeln gut waschen, abbürsten, in der Schale knapp garen. Abkühlen lassen und vierteln. Schinken würfeln, Zwiebe ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe