Zwiebeldünne

 
Boden: 250g Mehl
  0.125l Milch
   Salz
  10g Hefe
  50g Lauwarme Butter
 
Belag: 3 Eier
  6tb Sauerrahm
   Salz
  2tb Mehl
  1ts Backpulver
 
Ausserdem: 2lg Zwiebeln
  2 Scheibe Speck oder Schinken



Zubereitung:
Aus den Zutaten für den Boden einen Hefeteig machen und gut gehen
lassen. Danach Teig dünn auswellen (ca. 3 mm) und auf ein viereckiges
Backblech legen (Rand verdoppeln und gut andrücken). Zutaten für den
Belag zu einem glatten Teig rühren und auf den Hefeteig geben.

Feingehackte Zwiebeln leicht in Butter andünsten mit Salz und Pfeffer
würzen. Diese ebenfalls auf den Teig geben. Darüber den
kleingeschnittenen Schinken streuen.

Die Zwiebeldünne bei mittlerer Hitze (ca. 180 GradC) backen, bis der
Teigrand sich gut vom Blech lösen lässt und der Boden hellbraun
gebacken ist. Zwiebeldünne sollte möglichst warm gegessen werden.

* Quelle: -Nach Südwest-Text/24.10.95 Kathrin Rüegg und W.
O. Feisst. "Kochen wie im Hotzenwald II"
Erfasst: Ulli Fetzer

Erfasser: Ulli

Datum: 30.01.1996

Stichworte: Backen, Pikant, Zwiebel, Speck, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Knusprige Kokosmakronen
1. Eiweiß, Zitronensaft und Salz mit dem Handrührgerät steif schlagen. Zucker, bis auf 2 EL, dabei langsam einrieseln la ...
Knusprige Reissterne
(Glutenfrei, milchfrei, eifrei) Den Naturreis sehr fein mahlen und mit allen Zutaten zu einer saftig-bröseligen Masse v ...
Knusprige Reissterne
(Glutenfrei, milchfrei, eifrei) Den Naturreis sehr fein mahlen und mit allen Zutaten zu einer saftig-bröseligen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe