Damaszener Messer

Ananaskuchen mit Kokos

 
Teig: 100g Kokosraspel
   Fett für die Saftpfanne
  125g Butter oder Margarine
  100g Zucker
  3tb Milch
   Salz
  3 Eier (Kl. M)
  200g Mehl
  0.5 Pk. Backpulver
  150g Ingwerkonfitüre
 
Kokos-Puddingcreme: 1l Kokosmilch (ungesüßt. Asienladen)
  5 Eier (Kl. M, getrennt)
  60g Zucker
  90g Speisestärke
  2 Vanilleschoten, Mark von
   Salz
 
Belag und Guß: 1 Ananas, reife (1,5 kg)
  500ml Ananassaft (ungesüßt)
  40g Speisestärke



Zubereitung:
1. Für den Teig die Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett goldbraun
rösten. Die Saftpfanne ausfetten.

2. Butter oder Margarine, Zucker, Milch und l Prise Salz cremig
rühren. Eier nacheinander unterschlagen. Mehl und Backpulver mischen
und darübersieben, geröstete Kokosraspel dazugeben und alles gut
verkneten.

3. Den Teig in die Saftpfanne füllen und glattstreichen. Den Kuchen im
vorgeheizten Backofen bei 175 Grad auf der 2. Einschubleiste von unten
40 - 45 Minuten backen. (Gas 2, Umluft 40 Minuten bei 150 Grad).
Ingwerkonfitüre erhitzen und den noch heissen Kuchen damit
bestreichen.

4. Für die Kokos-Puddingcreme die Kokosmilch glattrühren. 250 ml
abnehmen und mit den Eigelb, 30 g Zucker und der Speisestärke
verrühren. Restliche Kokosmilch mit dem Vanillemark und 1 Prise Salz
aufkochen. Kokosmilch-Speisestärke-Mischung mit einem Schneebesen
unter die kochende Kokosmilch rühren. Bei milder Hitze unter Rühren
2-
3 Minuten durchkochen. 3 Eiweiss (die restlichen anderweitig verwenden)
mit dem restlichen Zucker steif schlagen und unter den heissen Pudding
heben. Einmal kurz aufkochen. Den Pudding auf den Blechkuchen
streichen.

5. Für den Belag die beiden Enden der Ananas quer mit einem
Sägemesser abschneiden. Die Ananas hochkant hinstellen, die Schale
grosszügig abschneiden. Das Fleisch quer in 1/2 cm dicke Scheiben
schneiden. Den inneren harten Strunk mit einem runden Ausstecher (ca. 2
cm 0) ausstechen. Die Ananasscheiben in gleichmässige Achtel
schneiden.
Kokosnusspudding mit den Ananasstückchen dachziegelartig belegen.

6. Für den Guss 100 ml Ananassaft abnehmen und mit der Speisestärke
glattrühren. Den restlichen Ananassaft aufkochen, die Stärke
einrühren und 2-3 Minuten bei milder Hitze kochen. Den Guss mit einem
Esslöffel auf den Ananasbelag streichen. Den Kuchen 2-3 Stunden
abkühlen lassen.
Dazu passt geschlagene Sahne mit Zimt.
:Notizen (*) : Quelle: essen & trinken 3/99
:Notizen (**) : Erfaßt und aufbereitet von Lothar Schäfer
:Zusatz : Zubereitungszeit
: : 1 Stunde, 45 Minuten (plus Kühlzeit)
:Pro Person ca. : 726 kcal
:Pro Person ca. : 3037 kJoule
:Eiweiß : 12 Gramm
:Fett : 42 Gramm
:Kohlenhydrate : 75 Gramm



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Mohn-Orangen-Torte
Den Backofen auf 190°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Für den Mohn-Biskuit das Eiweiss mit dem Wasser sehr steif schl ...
Mohnparfait mit Rum
Eigelb, Mohn-Zucker-Mischung, Vanilleextrakt und Rum in einem Topf verrühren. Topf in ein heisses Wasserbad stellen und ...
Mohn-Pfannkuchen mit Balsamzwetschgen
Mehl mit Milch und je einer Prise Salz und Zucker glatt verquirlen und 10 Minuten ausquellen lassen. Eier, Eigelb und Mo ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe